Kontaktdetails

[X]

TSG Steinheim Tischtennis

Hallo und "Grüß Gott" an alle Tischtennis-Interessierten,

Du bist auf der Homepage einer der größten Tischtennisabteilungen in Württemberg gelandet.

Mit 17 Mannschaften bei den Damen, Mädchen, Herren und Jungen, Senioren und Nachwuchs, von der Verbandsklasse bis zur Kreisklasse D haben wir ein überaus breites sportliches Spektrum zu bieten.

Aber auch außerhalb der sportlichen Aktivitäten ist bei uns immer was los (siehe auch Punkt "Termine").

Seht euch auf der Homepage um und schaut doch einfach mal bei uns vorbei!

Wir freuen uns über jeden Spieler, welcher Interesse an unserer Abteilung zeigt.

Spieltag 07./08. Oktober 2017

Aktive

Herren Bezirksliga: TSV Bietigheim - Herren II 2:9
Auch im dritten Saisonspiel tritt das Team mit Ersatz an und nach zwei Niederlagen möchte man den Saisonstart noch mit einem Sieg in Bietigheim abrunden. Der erste Punkt ging zwar verloren, aber kompromisslos erkämpften sich die Herren mit nur einem verlorenen Satz eine souveräne 6:1-Führung ehe Bietigheim in vier langen Sätzen den Anschlusspunkt holte. Mehr ließ Steinheim aber nicht anbrennen und so machte Marc Kreß den Deckel drauf zum ersten Saisonsieg.

Herren Kreisliga B: TSV Löchgau III - Herren V 6:9
Besser lief der Saisonstart für die fünfte Mannschaft. Nachdem man am vergangenen Wochenende gleich vier Punkte einsacken konnte, will man nun die Tabellenführung und somit den Vorsprung auf Großbottwar ausbauen. Dabei gebrauchte man ein hochspannendes Spiel in Löchgau. Das Doppel 2 verlor ganz bitter mit 12:14 im fünften Satz, dafür ließen die anderen beiden Doppel keine Federn und gewannen souverän. Daraufhin erwischte Löchgau eine Serie und drehte das Spiel auf 4:2. Mit einer gewonnenen 5-Satz-Begegnung leitete Jan Schmauder die Wende ein. Auch Alfred Kraski gewann nach fünf Sätzen zur 6:4-Führung. Doch das Spiel blieb aufgrund des Ausgleiches spannend. Chris Langholz gewann jedoch zur erneuten Führung, Eckhard Binder baute sie nach fünf Sätzen aus und Wolfgang Kandler machte das Fass zu zum vierten Sieg in Folge.

Weitere Ergebnisse:
Herren Bezirksklasse: KSV Hoheneck - TSG Steinheim III 2:9
Herren Bezirksklasse: TV Aldingen - TSG Steinheim IV 9:6
Herren Verbandsklasse: TTV Zell - TSG Steinheim I 9:5

Spieltag 29./30. September 2017

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim I – SV Westgartshausen 8:6
Ein spannendes Punktspiel gegen Westgartshausen konnten die TSG-Damen mit 8:6 für sich entscheiden. Einer Punkteteilung in den Doppeln folgte zunächst ein Sieg von N. Eitel und eine Niederlage von K. Bachl. Danach brachten K. Zagatta und L. Vitrano mit ihren Einzelerfolgen ihre Mannschaft mit 4:2 in Führung. Im zweiten Durchgang unterlag N. Eitel der Spitzenspielerin der Gäste, aber K. Bachl stellte den 2-Punkte-Vorsprung wieder her. K. Zagatta hatte dann in 3 Sätzen das Nachsehen, doch L. Vitrano punktete zum 6:4 Zwischenstand. Im dritten Durchgang hatte K. Zagatta erwartungsgemäß gegen die Nr. 1 der Gäste keine Siegchance und am Nebentisch fand N. Eitel kein Rezept gegen die Nr. 3, so dass Westgartshausen zum 6:6 ausgleichen konnte. K. Bachl wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann ihr Spiel zum 7:6. L. Vitrano war an diesem Tag super aufgelegt und holte mit ihrem dritten Einzelerfolg den Punkt zum 8:6.

Damen Landesliga: TSG Steinheim II – TTC Westheim 8:4
Mit 8:4 gewannen die Landesligadamen gegen den TTC Westheim. Die Steinheimerinnen gingen durch die Doppel Kunz/Polinski und Schiefer/Sucu mit 2:0 in Führung. K. Kunz erhöhte auf 3:0, doch T. Schiefer hatte gegen die starke Nr. 1 der Gäste das Nachsehen. A. Polinski baute die Führung zunächst auf 4:1 aus, bevor die Gäste durch die Niederlagen von G. Sucu, K. Kunz und T. Schiefer zum 4:4 ausgleichen konnten. A. Polinski behielt in ihrem 2. Einzel mit 12:10 im Entscheidungssatz die Oberhand und G. Sucu gewann in 3 Sätzen zum 6:4 Zwischenstand. A. Polinski spielte anschließend gegen die Nr. 1 der Gäste groß auf, zeigte sich nervenstark und gewann ihr Spiel mit 13:11 im Entscheidungssatz. Damit blieb sie an diesem Nachmittag ungeschlagen und avancierte zur Matchwinnerin. K. Kunz holte am Nebentisch mit einem 3:1 den Punkt zum 8:4 Endstand.

Damen Landesklasse: TSV Löchgau – TSG Steinheim III 3:8
In Löchgau entführten die TSG-Damen mit 8:3 beide Punkte und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln hatte zunächst U. Triemer das Nachsehen, bevor ihre Mannschaftskameradinnen K. Candeias, L. Rehm und L. Kandler Steinheim mit 4:2 in Führung brachten. K. Candeias erhöhte danach auf 5:2, bevor erneut U. Triemer den Gastgeberinnen den 3. Punkt überlassen musste. L. Rehm und L. Kandler behielten im hinteren Paarkreuz erneut die Oberhand und bauten die Führung auf 7:3 aus. K. Candeias ließ zum Schluss gegen die Nr. 3 der Löchgauerinnen nichts mehr anbrennen und holte mit ihrem 3. Einzelsieg den Punkt zum 8:3.

Herren Kreisliga D: Steinheim VI - SpVgg Besigheim II 8:8
Eine Woche später als geplant tritt Besigheim in Steinheim im Freitagabend-Spiel an. Steinheim trotz Spielverlegung mit drei Ersatzspielern. Alle drei gewinnen verteilt auf zwei Doppel ihre Spiele zu Beginn. Jedoch konterte Besigheim nach drei Einzeln und drei Siegen mit der 4:2-Führung. Jugendspieler Andrei Revisz war der Stolperstein für die Gäste, der sich im fünften Satz beeindruckend gegen seinen Gegner durchsetzte. Am Ende der ersten Einzelrunde steht es noch 5:4 für Besigheim. Dieter Theil brachte zunächst den Ausgleich ehe der Zwei-Punkte-Vorsprung wieder hergestellt war. Aber der vermeintliche Ersatz erwischte einen guten Tag und so gewannen A. Revisz, C. Peterolff und E. Böhler ihre Einzel und drehten das Spiel. Das Schlussdoppel scheiterte am Ende, aber Steinheim kann mit einem Zähler zufrieden sein.

Herren Kreisliga B: Steinheim V - RKV-06 Neckarweihingen II 9:4
Nachdem man am Vortag Mundelsheim bereits nach allen Regeln der Kunst zerlegte, wollte man auch zuhause den Gast aus Neckarweihingen bezwingen, was sich zu einer hochspannenden Angelegenheit entwickelte. Allgemein gingen einige Spiele in den Entscheidungssatz, so auch die ersten Beiden Doppel. Eins spannender als das andere, das Doppel 3 machte dann aber kurzen Prozess, genauso wie Bernhard Watzl in seinem Einzel. Auf eine 3:1-Führung der Hausherren folgten vier von fünf Einzeln, die in den Entscheidungssatz gingen. Insgesamt behielt Steinheim aber die Spielkontrolle, mit einem klaren 3:0 machte Chris Langholz den Deckel drauf und beendete einen erfolgreichen Spieltag der Herren.

Weitere Ergebnisse:
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II – TSV Löchgau 3:9
Herren Bezirksklasse: PSG Ludwigsburg - TSG Steinheim III 3:9
Herren Bezirksklasse: TSG Steinheim IV – TSV Schwieberdingen II 8:8
Herren Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TSV Musberg 9:5
Herren Bezirksklasse: KSV Hoheneck - TSG Steinheim III 2:9

Jugend

Jungen U13: TSG Steinheim I – TV Aldingen 1:6
Jungen U18 Bezirksliga: TSG Steinheim I – TSV Bietigheim 4:6
Mädchen U18 Verbandsklasse: SV Nabern – TSG Steinheim I 5:5
Mädchen U18 Bezirksliga: TTC Bietigheim-Bissingen II - TSG Steinheim II 6:2
Jungen U18 Kreisliga A: GSV Höpfigheim - TSG Steinheim II 2:6
Jungen U13: TTG Marbach-Rielingshausen – TSG Steinheim II 6:0
Mädchen U13: TSG Steinheim I – TTC Bietigheim-Bissingen 0:6
Jungen U18 Kreisliga B: TSG Steinheim III – RKV-06 Neckarweihingen II 6:2

Spieltag 23./24. September 2017

Aktive

Damen Verbandsklasse: SG Bettringen – TSG Steinheim I 6:8
Die 1. Damenmannschaft startete mit einem 8:6 Auswärtssieg in die neue Saison. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln gingen die Gastgeberinnen durch die Niederlagen von N. Eitel, K. Bachl und L. Vitrano zunächst mit 4:1 in Führung. K. Zagatta und N. Eitel konnten dann durch ihre Siege auf 3:4 verkürzen. Danach war erneut Bettringen am Drücker. Sowohl K. Bachl als auch K. Zagatta mussten sich mit 1:3 bzw. 0:3 geschlagen geben, so dass es zwischenzeitlich 3:6 aus Sicht der Steinheimerinnen stand. Doch dann bliesen die TSG-Damen zur Aufholjagd. L. Vitrano gewann ihr Spiel zum 4:6. N. Eitel verkürzte auf 5:6 und am Nebentisch glich K. Zagatta durch ein 3:0 gegen die Nr. 1 aus Bettringen zum 6:6 aus. L. Vitrano ließ in einem spannenden Schlagabtausch ein 3:2 folgen und brachte Steinheim mit 7:6 in Führung. Schlußendlich drehte K. Bachl einen 0:2 Satzrückstand in einen 3:2 Erfolg und holte den Punkt zum 8:6.

Landesliga: TTC Bietigheim-Bissingen III – TSG Steinheim II 8:2
Gegen den haushohen Favoriten unterlagen am Sonntag die TSG-Damen mit 2:8. Zu Beginn hatten beide Doppel, zum Teil sehr knapp das Nachsehen. T. Schiefer unterlag anschließend zum 0:3, bevor sich K. Kunz gegen die ehemalige Steinheimer Jugendspielerin Dietrich souverän durchsetzte und auf 1:3 verkürzte. A. Polinski und S. Schäfer verloren beide ihre Einzel zum zwischenzeitlichen 1:5. Im vorderen Paarkreuz mussten sowohl K. Kunz als auch T. Schiefer eine Niederlage hinnehmen, bevor A. Polinski mit ihrem Einzelerfolg noch Ergebniskosmetik gelang. S. Schäfer unterlag am Nebentisch zum 2:8.

Damen Landesklasse: TSV Asperg – TSG Steinheim III 2:8
In der Landesklasse zeigten die Steinheimer Damen eine starke Leistung und kehrten mit einem 8:2 Erfolg aus Asperg zurück. Die Steinheimerinnen gewannen beide Doppel mit jeweils 3:2. G. Sucu musste danach die Überlegenheit ihrer Gegnerin anerkennen, doch S. Schäfer, K. Candeias und L. Kandler erhöhten die Steinheimer Führung auf 5:1. Danach gelang den Gastgeberinnen durch die knappe Niederlage von S. Schäfer der zweite Punkt, bevor G. Sucu, K. Candeias und L. Kandler ihre Einzel jeweils mit 3:0 gewannen und somit den 8:2 Sieg sicherstellten.

Weitere Ergebnisse:
Herren Verbandsklasse: TG Donzdorf II – TSG Steinheim I 9:6
Herren Bezirksklasse: TSG Steinheim III – TV Großbottwar II 9:5
Herren Bezirksklasse: TV Markgröningen III – TSG Steinheim IV 9:6

Jugend

Mädchen U18 Bezirksliga: TSG Steinheim II – TSV Hochdorf/Enz 3:6
Jungen U18 Bezirksliga: TSV Asperg – TSG Steinheim I 6:4
Jungen U18 Kreisliga A: TSG Steinheim II – TTG Marbach-Rielingshausen 6:1
Jungen U18 Kreisliga B: TTV Erdmannhausen II – TSG Steinheim III 6:3
Jungen U13: TSG Steinheim I – SpVgg Besigheim 6:1
Jungen U13: TTV Erdmannhausen – TSG Steinheim II 6:0


Spieltag 16./17. September 2017

Aktive

Herren Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TTC Bietigheim-Bissingen III 9:6
Am ersten Spieltag spielte Aufsteiger TSG Steinheim zu Hause gegen die dritte Mannschaft des Rivalen TTC Bietigheim-Bissingen. Nach den Doppeln führten die Hausherren mit 2:1, Doppel 1 und 3 konnten jeweils gewinnen. Daraufhin bauten Martin Gastel und Erik Reichel in Abwesenheit von Romulus Revisz die Führung mühelos aus. Bietigheim machte danach den Anschlusspunkt, allerdings ließen sich Oliver Triemer und Marc Kreß nicht die Suppe versalzen. Gastel und Reichel gewannen auch zum zweiten Mal herausragend und öffneten die Tür zum Sieg. Nach drei anschließenden Punkten der Gäste vertrieb Dominik Enderle auch die letzen Zweifel eines Steinheimer Auftaktsieges in der Verbandsklasse.

Herren Kreisliga D: SKV Hochberg II – TSG Steinheim VI 6:9
Die Mannschaft startet neuerdings zu sechst in die neue Saison. In Hochberg erwischte die sechste Mannschaft keinen guten Start, denn nach den Doppeln lag sie mit 0:3 zurück. Auch das erste Einzel ging an Hochdorf ehe Dieter Theil die Wende einleitete. Auch die Bühner-Brüder gewannen in hochspannenden Spielen ihr Einzel. Den ersehnten Ausgleich zum 6:6 bescherten Marcel Köstler und Jonathan Bühner ehe Claudius Bühner das Spiel zu Gunsten der TSG drehte. Jonathan Krauss und Celine Peterolff sorgten anschließend für den erlösenden Sieg in Hochdorf.

Damen Landesliga: TSG Steinheim II – PSG Ludwigsburg 8:6
Mit einem 8:6-Erfolg gegen Ludwigsburg starteten die Landesligadamen erfolgreich in die neue Saison. Nach den Doppeln stand es 1:1. Dann brachte K. Kunz mit einem knappen 3:2 Sieg die Steinheimerinnen in Führung, die die Gäste durch die Niederlage von T. Schiefer prompt ausglichen. Auch im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, wobei A. Polinski ihr Einzel gewann und S. Schäfer verlor. Anschließend ging Ludwigsburg durch die Niederlagen von K. Kunz und T. Schiefer mit 5:3 in Führung, doch A. Polinski und S. Schäfer, deren Gegnerin nicht mehr antreten konnte, glichen zum 5:5 aus. Im dritten Durchgang hatte zunächst A. Polinski gegen die Nr. 1 aus Ludwigburg das Nachsehen, doch K. Kunz glich zum 6:6 aus und T. Schiefer gewann kampflos. S. Schäfer gelang dann mit einer starken Vorstellung ein Sieg gegen die Ludwigsburger Nr. 2 zum 8:6 Endstand.

Damen Landesklasse: TSG Steinheim III – TSV Heimsheim 5:8
Weniger gut lief es in der Landesklasse (ehemals Bezirksliga) für die 3. Damenmannschaft. Sie verloren gegen Heimsheim mit 5:8. Die Gäste gewannen beide Doppel und danach konnten auch G. Sucu und K. Candeias ihre Einzel nicht gewinnen, so dass man mit 0:4 in Rückstand geriet. U. Triemer und L. Rehm bei ihrem Debüt im Erwachsenensport verkürzten durch Einzelsiege auf 2:4. Doch das vordere Paarkreuz der Gäste erwies sich wieder zu stark für G. Sucu und K. Candeias, so stand es zwischenzeitlich 2:6. Anschließend holten T. Triemer und L. Rehm erneut 2 Punkte. U. Triemer hatte im dritten Durchgang das Nachsehen gegen die Spitzenspielerin aus Heimsheim. G. Sucu konnte die TSG-Damen nochmals auf 5:7 heranbringen, bevor die Niederlage von K. Candeias den 5:8 Endstand besiegelte.

Weitere Ergebnisse:
Herren Bezirksklasse: TSV Hochdorf/Enz – TSG Steinheim II 9:5
Herren Kreisliga: TSG Steinheim V – TTG Marbach-Rielingshausen 9:4

Jugend

Mädchen U18 Verbandsklasse: TSG Steinheim - NSU Neckarsulm 0:6
Jungen U18 Kreisliga A: TV Mundelsheim II – TSG Steinheim U18 II 6:2
Jungen U13: TSG Steinheim II – TSG Steinheim I 2:6